Klinische und außerklinische Intensivpflege

Dank langjährigen Berufserfahrung im Intensivpflegebereich auf Intensivstationen, in Pflege-Wohngemeinschaften und im häuslichen Bereich verfüge ich  über entsprechendes Know-How.

Intensivpflege im klinischen Bereich

Ich bin seit über 25 Jahren im Bereich der Pflege tätig und verfüge aufgrund meiner langjährigen Berufserfahrung auf Intensivstationen über entsprechendes Know-How.

Als Pflegekraft für Anästhesie und Intensivmedizin verantworte ich über die Grundpflege der Intensivpatienten hinaus die kontinuierliche Überwachung und Durchführung von Behandlungsmaßnahmen bei akuten Störungen der Vitalfunktion. Die Medikamentengabe nach ärztlicher Verordnung, sowie die Assistenz bei diagnostischen und therapeutischen Eingriffen zählen ebenso zu meinem Tätigkeitsbereich.

Auf Wunsch leite ich bei längeren Einsätzen auf Ihrer Intensivstation neue Mitarbeiter an. Die Verabreichung enteraler Ernährung über Magen- und PEG-Katheter, sowie die Versorgung intubierter, tracheostomierter und beatmeter Patienten zählen genauso zu meinem Aufgabengebiet wie die Überwachung und Dokumentation von Vital-Parametern.

Intensivpflege im außerklinischen Bereich

Im Rahmen meines Engagements in der außerklinischen Intensivpflege arbeitete ich seit Mitte 2007 als Honorarpflegekraft für Pflegedienste, die sich auf die Pflege von tracheostomierten und beatmeten Menschen im häuslichen Bereich spezialisiert haben. Hierbei übernahm ich die Intensivpflege von Klienten, die aufgrund ihres Gesundheitszustandes eine 24-Stunden-Pflege benötigen.
Zu meinem Aufgabengebiet gehörten dabei

  •     die Gestaltung des Tagesablaufs
  •     das Führen der Dokumentationen
  •     der Kontakt zu Ärzten, Therapeuten und Angehörigen
  •     die Übernahme der Grundpflege sowie pflegetherapeutisches Arbeiten
  •     die Bedienung und Handhabung von Heimbeatmungsgeräten
  •     das Trachealkanülenmanagement (TK-Wechsel, Tracheostomaversorgung)

Wegen der nicht ständigen Anwesenheit eines Arztes wird in der außerklinischen Intensivpflege ein hohes Maß an Verantwortung und Beobachtungsgabe abverlangt. Hierbei kann ich zurückgreifen auf meine langjährige Erfahrung auf Intensivstationen.

Aufgrund meines Selbstverständnisses und Dank meiner fachlichen Erfahrung mache ich mich schnellstmöglich mit neuen Situationen vertraut und reagiere entsprechend flexibel, und in möglicherweise kritischen Situationen auch entsprechend ruhig und besonnen. Falls gewünscht, bringe ich meine Expertise gerne auch gezielt in das jeweilige Pflegeteam ein um dieses genauso wie die Pflege kontinuierlich im Sinne der Patienten und Klienten weiterzuentwickeln.